BDB

Bildung, Die Bewegt

im

Bund Deutscher Blasmusikverbände


Neue Ausbildungswege zum C3-Dirigenten und C2-Instrumentallehrer

Der Bund Deutscher Blasmusikverbände (BDB) stellt sein Lehrgangssystem um:
Die Ausbildungen zum Blasorchesterdirigenten oder zum Instrumentallehrer im Musikverein werden umfassender und praxisorientierter. Üben und Wiederholen sollen bei den sogenannten C3- und C2-Kursen einen noch höheren Stellenwert einnehmen, der Lehrplan wurde erweitert.

Bewährte Themenfelder wie Harmonielehre, Schlagtechnik und Probengestaltung werden beibehalten und um Schwerpunkte ergänzt wie: Kommunikations- und Beziehungsdidaktik, Persönlichkeitsentwicklung, Körpererfahrung, Intonationskunde und Audiation.

Die Lehrgänge bleiben einjährig. Um das erweiterte Ausbildungsprogramm durchführen zu können, werden die derzeitigen Kursintervalle komprimiert:
Die Ausbildungsphasen liegen ungefähr acht Wochen auseinander.

Der C3-Kurs ist das Flaggschiff der Ausbildung im BDB. Der Dirigenten-Lehrgang besteht aus neun Phasen (Theorie und Praxis), dazu kommen zwei Prüfungswochenenden. Wer am 2. Januar 2013 mit der Ausbildung beginnt, kann ein Jahr später schon sein Abschlusszertifikat in der Hand halten.

Anmeldung:

Anmeldung zum C2-Kurs 2014

Anmeldung zum C3-Kurs 2014


Weitere Informationen:

Lehrgangs- und Prüfungsordnung zum Download

Bildung, Die Bewegt-Flyer

 

 

Besuchen Sie die Facebook-Seite der BDB-Musikakademie


BDB-Dachverband bei Facebook
BDB-Bläserjugend bei Facebook
BDB-Musikakademie bei Facebook

SEITE DRUCKEN

Veranstaltungen